Monatsarchiv: Januar 2015

Zwischen Zwei Welten: „Hedwig and the Angry Inch“ im Admiralspalast

02.06.2013 Im Admiralspalast-Klub in Berlin befindet sich der Ort, an dem Hedwig ihre Geschichte erzählen darf. Über eine im Regen etwas glitschige Betontreppe betreten die Zuschauer den kahlen Kellerraum. Sofas und Sessel stehen in mehreren Reihen im lockeren Halbkreis um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Spannend: „Schwestern im Geiste“ in der Neuköllner Oper

25.03.2014 In der jährlichen Koproduktion der Neuköllner Oper mit dem Studiengang Musical der Universität der Künste in Berlin, werden die Zuschauer in diesem Jahr ins England des 19. Jahrhunderts entführt, genau genommen in den Haushalt der berühmten Schriftsteller-Schwestern Brontë. Eingängige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Nachdenklich und humorvoll: „Stimmen im Kopf“ in der Neuköllner Oper

18.03.2013 Ein Musical über ein so ernstes Thema wie psychische Störungen? Ein Musical, das in der geschlossenen Anstalt spielt? Geht das überhaupt? Dass es geht, zeigen eindrucksvoll die jungen Ensemblemitglieder bei „Stimmen im Kopf“ von Wolfgang Böhmer (Musik) und Peter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wortgewaltig: „Im Anhang war das Word“ in der Kulturbrauerei

12.05.2012 Im Maschinenhaus der Berliner Kulturfabrik tummelt sich ein kleines Publikum vor einer beinahe leeren Bühne. In den nächsten eineinhalb Stunden wird hier Tom van Hasselt, Mitglied der Stammzellformation, sein Soloprogramm „Im Anhang war das Word“ präsentieren. Dieses Programm, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Chaos im Kopf : „Hauptquartier“ in der Kulturbrauerei

28.05.2012 Alles beginnt, als Melanie Haupt und Vivan Bhatti, beide Mitglieder der in der Berliner Kulturfabrik beheimateten Stammzellformation, an einem heißen Tag gemeinsam „an der Bar des einzigen Saloons im Umkreis von 100 Metern“ hocken. Ein Einbruch wird geplant. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen