Schlagwort-Archive: Komische Oper

Die Neuigkeiten im August

Hoppla! Da ist uns ein Schnitzer unterlaufen und waren die News doch tatsächlich „unfertig“ online gegangen. Das haben wir nun ausgebügelt. Was erwartet uns in der neuen Spielzeit? Das Schlossparktheater hat ein Jugendensemble gegründet. Außerdem gibt es am 18.10. mit … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schön – „Lucio Silla“ in der Komischen Oper

Im Rahmen des “Mozart-Mai” wird an der Komische Oper mit “Lucio Silla” eine der frühesten Opern Mozarts konzertant aufgeführt. Aufgepeppt durch die Kommentare und Szenenbeschreibungen von Mechthild Großmann erwartet den Zuschauern ein Abend voller Energie und Witz. “Lucio Silla” entstand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter klassisch, Konzert, Oper, Rezension | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Beeindruckend – das Staatsballett mit “Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere” in der Komischen Oper Berlin

Choreograph Nacho Duato bringt seine avantgardistische Bach-Hommage, die 1999 in Weimar uraufgeführt wurde, nach Berlin. Die Zuschauer erwartet eine Verschmelzung von Tanz und Musik, die Ihresgleichen sucht. Der erste Eindruck ist: schwarz. Die Bühne (Jaffar Chalabi) ist kahl. Im Hintergrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Tanz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Großartige Entertainer, großes Kino und kleine Hexen – Die Neuigkeiten zum April

Dieses Jahr wäre Frank Sinatra 100 Jahre alt geworden. Zu Ehren des Entertainers wird nächstes Jahr die Show „Sinatra & Friends“ im Admiralspalast gastieren. Stephen Triffit (Frank Sinatra), Mark Adams (Dean Martin) und George Daniel Long (Sammy Davis Jr.) entführen … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Exzellent – „West Side Story“ in der Komischen Oper

01.12.2013 In der Komischen Oper Berlin kommt die „West Side Story“ in der Inszenierung von Barrie Kosky und Otto Pichler düsterer daher als gewöhnlich, überrascht durch Neuerungen und bleibt doch dem Original nichts schuldig. Am Anfang war das Licht. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musical, Rezension | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen