Schlagwort-Archive: Staatsballett

Zwischen Mittelalter und Moderne – Nacho Duatos „Romeo und Julia“ in der Staatsoper Berlin

Shakespeares Romeo und Julia ist immer noch eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Welt. Die Faszination, die der Stoff heute noch ausübt, ist sicherlich auch den vielen musikalischen und visuellen Adaptionen geschuldet. In der Staatsoper feierte am Wochenende Nacho Duatos Neuinszenierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Tanz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ambitioniert – Norwegisches Nationalballett mit „Ghosts“ in der Komischen Oper

Henrik Ibsens „Gespenster“ ist ein extrem dialoglastiges Stück. Familie Alving wird in der Tragödie von den Schatten der Vergangenheit eingeholt und stellt fest, dass das Schweigen schwerwiegende und schreckliche Folgen haben kann. Das Norwegische Nationalballett hat sich unter der Regie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Rezension, Tanz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Neuigkeiten im August

Hoppla! Da ist uns ein Schnitzer unterlaufen und waren die News doch tatsächlich „unfertig“ online gegangen. Das haben wir nun ausgebügelt. Was erwartet uns in der neuen Spielzeit? Das Schlossparktheater hat ein Jugendensemble gegründet. Außerdem gibt es am 18.10. mit … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Beeindruckend – das Staatsballett mit “Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere” in der Komischen Oper Berlin

Choreograph Nacho Duato bringt seine avantgardistische Bach-Hommage, die 1999 in Weimar uraufgeführt wurde, nach Berlin. Die Zuschauer erwartet eine Verschmelzung von Tanz und Musik, die Ihresgleichen sucht. Der erste Eindruck ist: schwarz. Die Bühne (Jaffar Chalabi) ist kahl. Im Hintergrund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Tanz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Märchenhafter Traum in Pastell: Ballett “Dornröschen” in der Deutschen Oper

14.02.2014 Nacho Duatos vorsichtige Neuinszenierung des Ballet-Klassikers “Dornröschen” von Peter I. Tchaikowsky feierte am Freitag Premiere in der Deutschen Oper. Das Publikum erwarten märchenhafte Bühnenbilder, opulente Kostüme und eine durchweg hervorragende tänzerische Darbietung. “Der Stoff ist so poetisch, so lohnend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Tanz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen